Wort zum Montag

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Der Tod ist höchstwahrscheinlich die beste Erfindung des Lebens.
Er schafft Platz für Neues.

- Steve Jobs -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

- Albert Einstein -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


"quidquid agis, prudenter agas et respice finem" -
Was auch immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

- Wilhelm Busch -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand.

- Max Frisch -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


"Viele gehen davon aus, dass die Leute in Russland von der Propaganda und den Nachrichten einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Aber die meisten wollen ja eine Gehirnwäsche. Für sie ist es so einfacher."

- ein IT-Mitarbeiter, den die Polizei beim Protest gegen den Ukraine-Krieg festnahm -

Ein Drittel der Menschen in Russland haben keine Toilette im Haus.

- Andrej Loschak -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Jeden Tag acht Stunden oder mehr zu arbeiten, könnten wir uns eigentlich sparen und die Zeit stattdessen für sinnvolle und erfüllende Dinge verwenden. Das grenzenlose Streben nach mehr, das für viele der Schlüssel für Wirtschaftswachstum und technologischen Fortschritt ist, ist eine Bedrohung für unsere Gesundheit und unseren Planeten.

- James Suzman -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Das Gehalt eines Arztes, der auf dem Höhepunkt der Karriere durchschnittlich rund 90.000 Euro pro Jahr verdient, ist schlicht lächerlich gegen das, was das erfolgreichste OnlyFans Model im Jahr einheimst, nämlich rund 875 Mal so viel.

- Sex sales -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Nichts schärft den Geist so wundervoll wie der Gedanke,
am Morgen gehängt zu werden.

- Samuel Johnson -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben!
Und was bedeutet das? Rumhängen und warten.

- Charles Bukowski -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Auf der weiten Welt gibt es nach Berechnungen des Software-Herstellers SAP inzwischen mehr Mobiltelefone als Zahnbürsten. Bei diesem Verhältnis sei keine Umkehr in Sicht. "An einem Tag werden doppelt so viele Smartphones verkauft wie Babys geboren", sagte SAP-Co-Chef Bill McDermott in seiner Rede zur Hauptversammlung des Softwareriesen in Mannheim.

Neben Rechenspielchen zu Handys, Neugeborenen und Zahnbürsten bemühte der Topmanager weitere erstaunliche Zahlen: Beim globalen Datenverkehr - getrieben etwa über internetfähige Handys oder vom wachsenden Austausch in Sozialen Netzwerken - seien vergangenes Jahr 1,6 Billionen Gigabyte Daten entstanden. "Würde man diese Datenmenge in Büchern abdrucken, könnte man mit dem Bücherstapel die Distanz zwischen der Erde und dem Planeten Pluto 30 Mal überbrücken."

- SAP-Co-Chef Bill McDermott -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Liebe ist die leidenschaftliche Suche nach einer anderen Wahrheit als unserer eigenen; und wenn man sie einmal erlebt, ehrlich und vollkommen, ist sie ewig. Jeder Moment der Liebe, jeder Augenblick, in dem das Herz an ein anders rührt, ist Teil des kosmischen Guten, ist ein Teil von Gott oder was wir Gott nennen und kann niemals sterben.

Das Grundprinzip des Lebens ist ausgesprochen einfach. Am Anfang haben sich die Menschen vor allem gefürchtet - vor den wilden Tieren und dem Wetter, vor den Bäumen oder dem Nachthimmel -, nur voreinander nicht. Jetzt fürchtet sich jeder vor seinen Mitmenschen und sonst vor nahezu nichts. Niemand weiß, warum Menschen sich so verhalten, wie sie es tun. Niemand sagt die Wahrheit. Niemand ist glücklich, Niemand fühlt sich sicher. In Anbetracht dessen, in welchem Zustand sich die Welt befindet, ist Überleben das Schlimmste, was man tun kann. Und dennoch muss man überleben. Und weil wir uns in diesem Dilemma befinden, reden wir uns ein, wir hätten eine Seele und es gebe einen Gott, dem das Schicksal unserer Seele etwas bedeutet.

Es gibt eine Theorie, der zufolge Schnarchen ein Verteidigungsreflex ist - ein Warnlaut, der in der Altsteinzeit gefährliche Tiere vom Eingang der Höhle vertrieb, in der unsere Vorfahren, leicht angreifbar, im Schlaf lagen.

- Gregory David Roberts: Shantaram -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Worin unterscheidet sich ein Chemiker von einer Hebamme?
Der Chemiker sagt H2O und die Hebamme OH2.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Früher war alles besser, vor allem die Zukunft.

- Karl Valentin -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Nicht aus Dummheit oder weil es keine andere Lösung gibt,
ist Demokratie im Kern eine Laienbewegung. Der Grund liegt darin,
daß es niemanden gibt, der weiß, wie man feststellt,
ob eine politische Meinung 'wahrer' ist als eine andere.
Weil das so ist, haben wir uns entschieden,
die Mehrheit entscheiden zu lassen, was gemacht wird.

- PZ -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Menschen scheinen fast immer einem von zwei Lagern anzugehören. Die einen versuchen, Ordnung in das Chaos zu bringen. Die anderen bringen Chaos in die Ordnung. Es geht wohl nicht anders.

- PZ -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Das Geheimnis des Demagogen besteht darin,
daß er sich für so dumm und einfältig wie
seine Zuhörer ausgibt, so daß sie meinen,
sie seien in Wahrheit genau so schlau wie er.

- Karl Kraus -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


In fünf Jahren wird keiner mehr vom Auto reden:
Ich setze aufs Pferd.

- Kaiser Wilhelm I. 1885 -


( 1997 starben 8.511 Menschen auf Deutschlands Straßen,
davon 1.447, d. h. jeder sechste, an den Folgen eines Unfalls,
bei dem mindestens ein Beteiligter alkoholisiert war. 2010 könnte die Zahl erstmals unter 4.000 gefallen sein.)

- Statistisches Bundesamt Wiesbaden -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Oldendorf: Die 9-jährige Julia wurde beim Versuch die Strasse zu überqueren von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Der Fahrer beging Fahrerflucht. Ein nachfolgendes Auto erfasste das Kind und schleifte es zwanzig Meter mit. Auch dieser Fahrer beging Fahrerflucht. Für Julia kam jede Hilfe zu spät.

Fiktion? - Keineswegs, geschehen am 18.01.2000 in Oldendorf.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Hinter einem Auto, auf das ein Windschild montiert worden war, brach der Niederländer Fred Rompelberg den Geschwindigkeitsrekord für Fahrräder - mit 268,8 km/h auf einem ausgetrockneten Salzsee im US-Bundesstaat Utah.

- Geo -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Versprich mir eines:
Wenn Du eines Tages wirklich glücklich bist,
sag mir nichts davon.
Ich könnte es nicht ertragen.

- Consuelo Garcia -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Es ist die Verblendung oder 'Verrücktheit', wie Herodot sagt, die dem Menschen den Verstand raubt. Die Alten wußten das, und die Griechen hatten eigens eine Göttin, die die Verblendung verkörperte. Sie hieß Ate und war die älteste Tochter des Zeus. Ihre Mutter war Eris oder Discordia, die Göttin der Zwietracht und des Streits. Ate ist, abwechselnd oder zugleich, die Göttin der Verblendung, des Unheils, des Wahns und der blinden Torheit, sie macht ihre Opfer »unfähig zu vernünftiger Entscheidung« und blind für moralische und zielgerichtete Erwägungen. Dank ihres elterlichen Erbes besitzt Ate große Fähigkeiten darin, Unheil zu stiften.

- Barbara Tuchmann -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Feigheit ist eigentlich nur die mangelnde Fähigkeit,
die Vorstellungskraft auszuschalten.

- Hemmingway -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Der Vorsichtige riskiert in Wahrheit genau so viel wie der Kühne;
er verzichtet nur obendrein auf den Rausch der Kühnheit.

- Sebastian Haffner: Geschichte eines Deutschen -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Über allen Gipfeln
ist Ruh
in allen Wipfeln
spürest du
kaum einen Hauch.
Die Vögel schweigen im Walde.
Warte nur, balde
ruhest du auch.

- Goethe -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Blicke niemals zurück, bereue nichts, was getan ist, mache dir keine Vorwürfe.
Das Leben ist kein Kleid, das du zehnmal ausprobieren kannst.
Das Zukünftige versuche zu korrigieren, doch das Vollzogene laß bestehen.
Es ist schwer, aus sich selbst einen anderen Menschen machen zu wollen.
Lebe das begonnene Leben zu Ende. Und du wirst dein Glück erleben.

- Valentin Rasputin -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Diese heutige Jugend ist von Grund auf verdorben,
sie ist böse, gottlos und faul.
Sie wird nie wieder so sein wie die Jugend vorher,
und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten.

- Babylonischer Kulturkritiker vor 5000 Jahren -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Unsere Jugend liebt den Luxus, sie hat schlechte Manieren,
mißachtet Autorität und hat keinen Respekt vor dem Alter.
Die heutigen Kinder sind Tyrannen, sie stehen nicht mehr auf,
wenn ein älterer Mensch das Zimmer betritt,
sie widersprechen ihren Eltern, schwätzen beim Essen
und tyrannisieren ihre Lehrer.

- Sokrates -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Es gibt eine Geschichte von einer kleinen Stadt in Europa. Sie lag etwas abseits, in einem Tal, so daß die Bewohner fürchteten, der Messias werde sie bei seinem Kommen übersehen. Sie bauten also einen hohen Turm und stellten einen Bettler der Stadt an, der den ganzen Tag dort oben sitzen sollte. Ein Freund trifft diesen Bettler und fragt: "Wie gefällt dir deine Stellung, Baruch?" Und er antwortet: "Sie wirft nicht sehr viel ab, aber ich glaube, es ist eine Dauerstellung".

- ? -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Zeit ist nur der Strom, in dem ich angeln gehe.

- Thoreau -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Such nie den Wind in den Feldern - es ist sinnlos zu suchen, was fort ist.

- altes polnisches Sprichwort -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wird's besser ?
Wird's schlimmer ?
fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich:
Leben ist immer lebensgefährlich

- Erich Kästner zum Jahreswechsel 1948/49 -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wahnsinn bei Individuen ist selten,
aber in Gruppen, Nationen und Epochen ist er die Regel.

- Nietzsche -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Was die Gleichheit an geistigen Fähigkeiten vielleicht unglaubwürdig erscheinen läßt, ist nur eine selbstgefällige Eingenommenheit von der eigenen Weisheit, von der fast alle Menschen annehmen, sie besäßen sie in höherem Maße als das gewöhnliche Volk, d.h., als jedermann außer ihnen selbst und einigen anderen, die sie wegen ihres Rufes oder weil sie mit ihnen übereinstimmen, anerkennen. Denn die Natur der Menschen ist so beschaffen, daß sie, wie sehr sie auch den größeren Witz, die größere Beredsamkeit oder Gelehrsamkeit anderer anerkennen, doch kaum annehmen, es gebe viele, die so weise sind wie sie, denn sie sehen ihren eigenen Verstand unmittelbar vor Augen und den anderer Menschen über eine Entfernung. Aber das beweist eher, daß die Menschen in dieser Hinsicht gleich, als daß sie ungleich sind.

- Thomas Hobbes -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Sie stehen nicht im Stau.
Sie sind der Stau.

- Graffiti eines unbekannten Sprayers -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Den Unterschied zwischen Mann und Frau
sieht man durchs Schlüsselloch genau.

- Ringelnatz -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Zum Thema Genversuche am Menschen.
Frage: Was wird aus der Kreuzung zwischen einem Bergsteiger und einem Tennisspieler?
Antwort: Ein Bergsteiger, der beim Fallen ziemlich hart aufschlägt.

- SWR3 -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Was benötigen erfolgreiche Frauen in welchem Alter zum guten Leben?
Bis sie 18 Jahre alt sind: eine gute Familie,
bis 25: Schönheit,
bis 35: Ausstrahlung
bis 45: Charakter
ab 55: Vermögen.

- SWR3 -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Ein Deutscher. In Deutschland ... Er kommt zum Fahrkartenschalter der Eisenbahn, um sich zu beschweren. Sagt, daß er um einen Fensterplatz gebeten habe, man ihm aber einen Platz am Gang gegeben habe, so eine Unverschämtheit. So war er also gezwungen, während der Fahrt am Gang zu sitzen. Der Verkäufer antwortet ihm, daß er doch mit irgend jemandem hätte tauschen können, um doch noch am Fenster zu sitzen, wie er es wollte. 'Das ist es ja gerade', antwortet der Deutsche dem Verkäufer. 'Es war niemand da, mit dem ich hätte tauschen können. Im ganzen Waggon war außer mir kein Mensch'.

- Russischer Eisenbahner-Witz -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Es gibt Menschen, denen es Vergnügen bereitet, sich selbst zu quälen. Ohne die Kritik ertragen zu können, die andere an ihnen üben, beschimpfen sie sich gleichzeitig mit allergrößtem Eifer und Stolz, wobei sie unentwegt auf die erwartete Begeisterung lauschen.

- Ilja Schtemler -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


... Männer neigen sowieso zu einer übertrieben emotionalen Beziehung zu Ihrem Computer.

- Zwei Informatikerinnen unisono -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Gefahr besteht nicht darin, daß die Computer beginnen, wie Menschen zu denken, sondern daß die Menschen beginnen, wie Computer zu denken.

- US-Wissenschaftler Joseph Weizenbaum -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wenn um 1800 in den USA eine Frau ein Verbrechen begangen hatte,
kam ihr Ehemann ins Gefängnis.

- -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Seit Kriegsende haben mehr ehemalige Vietnamsoldaten Selbstmord begangen,
als im Vietnamkrieg selbst getötet wurden. (60.000 registrierte Fälle)

- Plenum Press, New York 1985 -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Das Schwangeren-Marine-Syndrom

Auf einem Kriegsschiff an der Westküste wurden während der Vorbereitungen zur Stationierung 40% der weiblichen Matrosen in den niederen Rängen schwanger.

- Proceedings 06.1987 (U.S. Naval Institute) -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Es ist politisch nicht richtig, in der Truppe auch nur davon zu sprechen, aber ... ein großer Prozentsatz von Soldatinnen treibt ihre Föten bewußt ab, wenn diese ihren Zweck erfüllt haben, den Einsatz bei der Operation Wüstensturm zu umgehen ... Es ist nicht richtig, einen Fötus zu benutzen, um sich vor etwas zu drücken, wozu du dich vertraglich verpflichtet hast, und dann den Fötus zu töten.

- Militärarzt, Kuweit (anonymer Leserbrief an Transitions 05/06.1991) -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Persönlichkeitsstruktur ist ein sechsmal besserer Indikator für die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu sterben, als der Faktor Rauchen.

- Ronald Grossarth-Maticek (Psychologe) -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Es war einmal eine Frau, die lernte einen sprechenden Frosch kennen. Der Frosch sagte, er sei verzaubert ... eigentlich sei er ein Ölarbeiter aus Texas. »Wenn du mich küßt, bin ich erlöst«, erklärte der Frosch. »Dann werde ich dich immer lieben und ein Leben lang für dich sorgen.« Aber die Frau machte keine Anstalten. »Was ist los?«, fragte der sprechende Frosch. »Du machst wohl Witze!«, sagte die Frau lachend. »Für einen sprechenden Frosch kann ich doch viel mehr bekommen!«

- ? -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Statistisch ...

  • Ein Ehemann, dessen Frau stirbt, begeht mit zehnmal größerer Wahrscheinlichkeit Selbstmord als eine Ehefrau, deren Mann stirbt.
    (American Journal of Public Health 01/1988)

  • In der Zeit der großen Wirtschaftsdepression lag die Selbstmordrate der Männer um 650 Prozent über der der Frauen.
    (Historical Statistics of the USA: Colonial Times 1970)

  • 1990 betrug die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern 72,0 Jahre, die der Frauen 78,8 Jahre.
    (Monthly Vital Statistics Report 08.1991)

  • Jedes amerikanische Schulkind verfolgt bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr etwa 40.000 Morde im Fernsehen mit.
    (Almanac of the American People 1988)

  • Es sind zu 97 Prozent Männer, die in den im amerikanischen Fernsehen gezeigten Spielfilmen umgebracht werden.
    (nach einer Schätzung von Warren Farrell, Mythos Männermacht)

  • Das amerikanische Justizministerium führte eine landesweite Umfrage durch und fand heraus, daß 41 Prozent der Amerikaner es weniger schlimm finden, wenn eine Frau ihren Ehemann ermordet als umgekehrt.
    (FBI, Bureau of Justice Statistics 1985)

  • 74,6 Prozent aller Mordopfer sind Männer.
    (FBI, Crime in the USA 1988)

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen.

- Honoré de Balzac -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


... Er erkannte, daß alle Menschen von egoistischem Interesse angetrieben wurden. Das war in Ordnung, denn diese Eigenschaft war der Spezies angeboren. Die meisten Menschen konnten es aber nicht ertragen, dieser Wahrheit ins Gesicht zu sehen. Sie erfanden daher hochstehende Ideale wie Liebe, Freundschaft, Glaube, Wahrheit, Güte und Würde und behaupteten dann auch noch, sie glaubten daran, obwohl sie in ihrem Inneren wußten, daß das alles Scheißdreck war. Sie wollten es bloß nicht zugeben ...

- Dean R. Koontz "Unheil über der Stadt" -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Man gelangt durch Nachdenken zu nichts, durch Nachdenken geschieht nichts, und über das Geschehene braucht man nicht nachzudenken.

Schopenhauer soll angeblich aus dem Grunde ein Menschenverächter und Frauenfeind geworden sein, weil er eine zeitlang einem Bordell gegenüber gewohnt hatte und allabendlich in der Beleuchtung einer fahlen Straßenlaterne sah, wie die Menschen stolz und froh und starrnackig das Haus betraten und wie sie es verließen, davonschleichend und schlapp und trüb und geschlagen wie Hunde.

- Hans Habe "Drei über die Grenze" -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Erst kommt das Fressen,
und dann die Moral.

- Bert Brecht -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Zahl 7,
Symbol der Totalität und der Vollkommenheit.
7, wie
die 7 Tage der Woche,
die 7 Planeten,
die 7 Rosenblätter,
die 7 Gaben des Heiligen Geistes,
die 7 Erzengel,
die 7 Siegel,
die 7 Noten einer Tonleiter,
die 7 Farben des Regenbogens.

- Nicole Avril "Die Wandlung des Don Juan" -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wollen Sie wissen, wie Sie Ihre Lebenszeit verbringen?
Statistiker haben folgendes errechnet:
  • Bis zum 75. Lebensjahr steht der Mensch ca. 18 Monate unter der Dusche
  • 22 Jahre vergehen (wie) im Schlaf.
  • 16,5 Jahre verbringen wir mit der Arbeit.
  • 5,5 Jahre mit Wäsche waschen, putzen, bügeln usw.
  • 5 Jahre bei Behörden, Zahnärzten und dergleichen
  • 2 Jahre telefoniert der Mensch (vor der Handy-Hysterie !)

- aus einer Zeitschrift -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wie reich auch der Erkenntnisgewinn eines Daseins sein möge, es selber endet, und was dieses Enden nicht überdauern kann, wird sinnlos wie zermürbendes Totengebein - und doppelt sinnlos darum, weil in jedem neuen Leben all das Kämpfen, Versuchen und Leiden von neuem anhebt und wiederum auf die gleiche Weise endigt. Leben selber ist schon das Tragische an sich.
Der Gewinn an Erkenntnissen, Glauben oder Philosophie kann dem Einzelleben innerhalb seines Daseinskreises seine endliche Versöhnung mit seiner Tragik geben.


Mit einer Frau, die mich geliebt hätte, hätte ich etwas leisten können.
Warum lachst du ?
Die Liebe ist die Nahrung und ist wie die Atemluft des Genies. Die außerordentlichen Regungen erzeugen die erhabenen Werke.

- Gustave Flaubert -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Venezuela,
1498 von Kolumbus entdeckt, erhielt seinen Namen 'Klein-Venedig' wegen der Ähnlichkeit eines indianischen Pfahlbaudorfes mit Venedig.


++++++++++++++++++++++++++++++++++


Zum laufenden Gut gehörendes Haltetau, das vom Mast aus an der Baumnock des Gaffelsegels angreift und es trägt.
Oder kürzer 'Dirk'.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Männer schauen den Frauen auf den Hintern und denken: Boah,
der riesen Arsch. Das tun Frauen auch, nur dass sie den Männern
dabei ins Gesicht schauen!

85% der Frauen finden ihren Arsch zu dick, 10% zu dünn.
5% finden ihn so ok wie er ist und sind froh, dass sie ihn geheiratet
haben.

++++++++++++++++++++++++++++++++++


1998 wurden in Deutschland 11.648 Selbsttötungen registriert.

Selbsttötung ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache von Menschen, die jünger als 40 Jahre sind.

- Statistisches Bundesamt Wiesbaden -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Grau ist alle Theorie.

Zum Beispiel der große Börsenguru Kostolany, der unterschied bei Börsenanlegern zwischen den Zittrigen und den Hartgesottenen. Wenn die Kurse an der Börse steigen, verkaufen die Hartgesottenen ihre Papiere, die Zittrigen hingegen kaufen sie, so geht das, bis die Kurse ins Stocken geraten, weil so viele Hartgesottene verkauft haben, dann zu fallen beginnen, woraufhin die Zittrigsten unter den Zittrigen ihre Aktien verkaufen, was wiederum die Kurse schneller fallen läßt, woraufhin immer mehr Zittrige immer schneller ihre Aktien verkaufen, die Kurse also in den tiefsten Keller gehen.
In dem Moment beginnen die Hartgesottenen wiederum die Aktien zu kaufen. kaufen kräftig, und nach kurzer Zeit beginnen die Aktien wieder zu steigen, steigen und steigen, so daß die ersten nicht ganz so Zittrigen, dann auch andere Zittrige einsteigen, Papiere kaufen, die Kurse also in die Höhe treiben, bis schließlich auch die Zittrigsten unter den Zittrigen kaufen, während die Hartgesottenen jetzt schon wieder aussteigen, der Kurs also zu stagnieren beginnt und plötzlich umkippt, woraufhin der gleiche Kreislauf beginnt.

Verallgemeinernd gesagt: auf dem Höhepunkt des Booms haben die Hartgesottenen das Geld und die Zittrigen die Papiere, und auf dem Tiefstand, der Baisse, haben die Hartgesottenen die Papiere und die Zittrigen das Geld.

Wenn sich diese Erkenntnis nun durchsetzen würde - Kostolany wird heute ja von jedem Kleinanleger gelesen -, würden immer mehr Zittrige zu Hartgesottenen, was dazu führe, daß, steigt der Kurs, die am härtesten Gesottenen, um Hartgesottene zu bleiben, immer schneller aussteigen müssen, also zu Zittrigen werden, und, fällt der Kurs, immer schneller einsteigen, wobei das - der Kurs reagiert ja äußerst sensibel - immer schneller gehen muß, was dazu führt, aus den am härtesten Hartgesottenen die zittrigsten Zittrigen zu machen und aus den zittrigsten Zittrigen die am härtesten Hartgesottenen. Das aber bedeutet, da die Zittrigen zu Hartgesottenen und die Hartgesottenen zu Zittrigen werden, den absoluten Stillstand der Börse, alles stürzt zusammen.

- Kopfjäger von Uwe Timm -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Keiner braucht ihn.
Aber jeder will ihn haben.

- Porsche über Porsche -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Gott hat den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen,
bedeutet in Wirklichkeit,
der Mensch hat Gott nach seinem Ebenbild geschaffen.

Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten, und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?

Daß in den Kirchen gepredigt wird, macht deswegen die Blitzableiter auf ihnen nicht unnötig.

- Georg Christoph Lichtenberg -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Worte sind überflüssig?
Und wo bringt man unter, was zwischen den Worten steht?

- Stanislaw Jerzy Lec -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Weil die Wahrheit dessen, was man redet,
das ist, was man tut,
kann man das Reden auch lassen.

- Berhard Schlink: Der Vorleser -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Untereinander verstanden meine Freunde sich niemals, und das störte mich in höchstem Maße, schien mir der unwiderlegbare Beweis für meine Inkohärenz. Jonas sprach schlecht über Sabinas Gedichte, Sabina verstand nicht, was ich in Per sah, David versuchte mich zu überzeugen, daß Laura ein Ekel sei und umgekehrt ... Ebenso verstörend, ebenso untragbar waren die Unterschiede im literarischen Urteil: Wie kann man jemanden lieben, der Claudel mag? Wie kann ich mich den Liebkosungen eines Mannes hingeben, der sich über die Zwetajewa lustig macht? Wie soll man jemanden ernst nehmen, der Jean-Paul Sartre ernst nimmt? Wenn Janet für Sylvia Plath schwärmt und Laura sie haßt und ich mich Janet und Laura nahe fühle ... wer bin ich?
Ach! Die unergründliche Komplexität dieser menschlichen Interaktionen, jeder von uns geht mit seinen kleinen Kriterien spazieren, nach denen er die anderen beurteilt, während er sich zugleich bemüht, deren Kriterien zu entsprechen - diskret aber, ohne es erkennen zu lassen, sich den Anschein gebend, er sei nur er selbst und brauche niemandes Anerkennung.

- Nancy Huston: Instrumente der Finsternis -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Religion ist Opium für's Volk.

- Karl Marx -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Man sollte immer verliebt sein.
Aus diesem Grund sollte man nie heiraten.


Frauen heiraten aus Neugierde,
Männer aus Müdigkeit -
beide werden enttäuscht.

- Oscar Wilde -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Tibeter glauben, daß derjenige, der dich verletzt,
dein größter Lehrmeister ist

- Zeruya Shalev: Mann und Frau -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wangshi bukan huishou.
(Dreh dich nicht um,
denn hinter dir liegen die Schrecken der Vergangenheit.)

- Chinesische Redensart -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Eifersucht ist eine Leidenschaft,
die mit Eifer sucht,
was Leiden schafft.

- ? -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Einmaleins des Miteinander

Liebe deinen Nächsten,
die anderen triffst du sowieso nicht.

- Katharina Beta: Katharsis -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.

- Li-Tai-Phe -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

- Albert Schweitzer -

++++++++++++++++++++++++++++++++++


Der Gesetzgeber in Deutschland verbietet freihändiges Fahren lediglich Motorrad- oder Fahrradfahrern. Autofahrern ist es dagegen "nicht gesetzlich verwehrt, die Hände vom Lenkrad zu nehmen". Auch bei 417 km/h nicht.
Sie möchten mit Kopfhörern auf den Ohren Autofahren? Kein Problem, ist erlaubt, vorausgesetzt Sie können die Verkehrsgeräusche noch wahrnehmen, was selbstverständlich jederzeit objektiv messbar ist.
Mit Standlicht durch die Gegend zu fahren, ist zwar verboten, wird aber von deutschen Gerichten nicht bestraft, wenn man zu diesem Zeitpunkt auch ohne irgendein Licht fahren könnte. Und die Grenze liegt irgendwo bei nicht so "guten" Sichtverhältnissen. Fakt ist aber auch, dass Autofahrer, die mit Standlicht fahren, nicht die hellsten Leuchten sind.

- ohne Worte -